„Die Quantität lässt nur noch einen Gedanken zu: abzubröckeln“

(Karl Kraus, 1874 – 1936)

Wir möchten Katzenliebhaber erreichen, die das Gefühl bekommen sollen, dass hier etwas ganz persönliches für sie und ihren Katzen hergestellt wird. Die Herstellung eines jeden Kratzbaumes wird bei uns mit Leidenschaft angegangen und ist für uns immer etwas Besonderes. Für euch als Kunde bedeutet das, dass wir uns die Zeit nehmen, um euch genau dieses Gefühl zu geben. Daraus resultiert, dass wir die Qualität der Quantität vorziehen, damit jeder Kratzbaum nicht nur für uns ein Ereignis wird, sondern vor allem für euch und euren Katzen, robust und langlebig.

  • jeder Baum wird von uns in Handarbeit hergestellt

  • hochwertiges Design

  • keine Papprollen, sondern massive Vollholzstämme aus Lärche

  • kein dünnes, sondern 10mm starkes Sisalseil, welches über die gesamte Länge verleimt ist

  • keine Plastikelemente, sondern nur Holz und Stahl

  • keine „Plüschmonster“, sondern optisch anspruchsvolle und individuelle Kratzbäume

  • waschbare und Trockner geeignete Kissen bei unseren Sisalkratzbäumen

  • hochwertiges und pflegeleichtes Webpelz bei unseren Naturkratzbäumen

  • Multiplexelemente sind gegen Wasser und Schmutz mit Hartwachs geschützt

  • extrem schweres Eigengewicht

  • Decken- oder Wandbefestigungen sind in der Regel nicht nötig

  • Verbindungselemente sind ausreichend dimensioniert (M10 und M12)

Qualität hat ihren Preis

„Wer nicht bereit ist, in Qualität zu investieren, wird am Ende mehr Geld ausgeben.“

Genau deshalb werden nicht nur ausgewählte Materialien eingesetzt, sondern jedes Element von SANDRAS KRATZBÄUME stellen wir in liebevoller Handarbeit her. So verdient jede Bodenplatte und Kratzstamm, jede Liegefläche und das dazugehörige Liegekissen unsere volle Aufmerksamkeit in der Herstellung, die es benötigt, um die Qualitätsansprüche nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen.

Speziell bei unseren Naturkatzbäumen verwenden wir einzigartige Webpelze, die kaum in der Qualität, der Optik und der taktilen Wahrnehmung zu übertreffen sind.